10. Mai 2010 bis 11. Mai 2010

Wieder mal müssen wir unsere Pläne umschmeissen, weil das geplante Tauchen in Taboga (wieder mal Pazifikküste) ebenfalls schweineteuer ist (225 Dollar/2 TG). Also fahren wir gemütlich den Panamakanal entlang und landen in Gorgona am Pazifik. Ebenfalls ein Strand für panamanesische Ausflügler. Hier gibt’s ein nettes Hotel (sogar mit Swimmingpool) wo wir vor unserer Haustüre Mangos und Cashewnüsse aufklauben. Der Strand ist schwarz/weiss und hat wunderschöne Palmen. Allerdings sind wir mitsamt den Palmen eingesperrt – umzäunt mit Maschendraht – sehr romantisch…  Wir geniessen denoch Sonne, Strand, Meer, Swimmingpool, Cerveza, lesen unsere Bücher aus, Martin kocht unglaublich guten Kokosreis, Platanitos und Pollo, knackt Kokosnüsse und mixt Cocktails, Elke tut gar nix.